Viertklässler auf den Spuren der Heiligen Luzia

Auf Anregung ihrer Religionslehrkräfte Frau Doetsch, Frau Keul und Frau Karmainski hin haben die vierten Klassen eine Aktion gestartet, die Hoffnung in diesen schwierigen Zeiten verbreiten und die Einsamkeit vertreiben soll. Die Schüler und Schülerinnen der 4a und 4b erfuhren im Unterricht vom Leben der Heiligen Luzia, die aufgrund ihrer Wohltaten als „Lichtträgerin“ in der dunklen Zeit der Christenverfolgung gilt. Daraufhin schrieben sie fleißig Briefe, malten Bilder oder betätigten sich als kreative Bastler und schickten alles an das örtliche Seniorenheim, mit der Intention, etwas Licht und Freude in den Alltag der Menschen, die dort wohnen, zu bringen. Die gesamte Schulgemeinschaft würde sich freuen, wenn durch dieses Projekt (Brief-)Freundschaften zwischen Jung und Alt entstünden.
(Text: Patricia Häuslinger; Foto: GMS Hohenwart)


Winterolympiade 2020

Während der Schnee draußen noch auf sich warten lässt, fand in der Hohenwarter Schulturnhalle die alljährliche Winterolympiade statt. Sehr erfolgreich absolvierten die Vorschulkinder der Kindergärten Hohenried, Hohenwart und Weichenried die Disziplinen „Skispringen“, „Bob“, „Biathlon“, „Eishockey“ und „Rodeln“. Außerdem erprobten sie den „Skilift“. Dabei wurden sie tatkräftig und sehr liebevoll von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 2a begleitet und unterstützt, welche die Winterstationen vorher fleißig auf- und im Anschluss wieder abgebaut haben. Den fröhlichen Gesichtern und auch den persönlichen Rückmeldungen nach zu urteilen, hatten alle Kinder viel Freude beim Durchlaufen des Parcours.

Solche gemeinsamen Aktionen helfen, Schulangst abzubauen und die Freude der Vorschulkinder auf die Schule zu wecken – dies zeigte sich einmal mehr an den Tagen der diesjährigen Winterolympiade.

Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Helferinnen und Helfern der Klasse 2a.

Text: Klinker, Foto: GMS Hohenwart


6. Dezember 2019

Am Nikolaustag 2019 klopfte es kurz nach 8 Uhr heftig an der Klassenzimmertür. Eine Schülerin öffnete und herein trat der Nikolaus mit seinem goldenen Stab und einem schweren Sack. Die Schulkinder begrüßten den heiligen Mann mit einem Gedicht und einem Lied. Anschließend las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vor. Er wusste viel Gutes  über die anwesenden Schüler und Schülerinnen zu berichten. Zur Belohnung bekam jedes Kind das selber gebastelte Säckchen zurück. Nun war es gefüllt mit Badeseife, vielen Leckereien und am Besten: mit einem Hausaufgaben-Gutschein. Die Freude war riesengroß!

Text: Martha Kinhackl, Foto: GMS Hohenwart 


SKIPPING HEARTS

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftunge das Präventionsprojekt "Skipping Hearts" initiiert.
Bereits zum zweiten Mal fand der Kurs an unserer Schule statt. Am 11.11.2019 wurde mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens - das "Rope Skipping" - vermittelt. Dieser bestand aus einem angeleiteten Workshop und vermittelte zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden konnten. Bereits nach ein paar Minuten kam die Klasse 4a ganz schön ins Schwitzen und die Schüler merkten bei jedem Sprung, welch große Ausdauerkraft und Koordination bei dieser Sportart benötigt werden.
Am Ende des Trainings schlossen die Grundschüler mit einer Vorführung der erlernten Sprungvariationen den sportlichen Tag ab. Im Anschluss daran waren alle Zuschauer - Eltern, Lehrer und Schüler der anderen Klassen - eingeladen, selbst "ihr Herz hüpfen" zu lassen und konnten die verschiedenen Seile allein, zu zweit oder in der Gruppe ausprobieren.
Text: Veronika Händel, Foto: GMS Hohenwart